10. Junii 2016

Wanderer: Emely, Silla, Maik, Bea, Simone, Franz, Andreas, Gisela und Uwe

Der Forellenweg oberhalb von Burgen

Ein Seitensprung vom Moselsteig

Die voraussichtlich 11,9 km waren am Beginn schon etwas schwer, da das Wetter 11.00 Uhr schon mehr als 23 Grad waren und der Wanderweg bergan führte. Die 3 Pausen auf den ersten 2,5 km taten allen gut, obwohl eigentlich viel Schatten vorhanden war. Schöne Aussichten ins Moseltal und den herrlich nach Heu duftenden Hunsrück waren die Gut...... für die "Hitze". Die Schinderhanneshöhle haben wir links liegen lassen.

Bei der Rast gab es heute Forelle und andere leckere Gerichte und Getränke. Die letzte Etappe bis Burgen verlief recht eben, immer am Bach entlang ohne Anstiege. Trotzdem war es sehr warm und alle (außer Gisela) waren froh als wir in Burgen die Autos erreichten.

Gute Besserung Gisela ihrem Fuß. War wiedermal eine schöne Wanderung.

Autor: Uwe

Moselsteig

Streckendaten

Strecke

13,41 km

Dauer

6:25:32 h

Höhenmeter

471 m
OBEN
X